Drei Laien gründen einen Chor

Der Gospelchor Karíbu wurde 2005 von drei musikalischen Laien gegründet: Michael Bornschein, Jochen und Jana Lenz leiteten den Chor bis Mai 2014 ehrenamtlich. Jeder der drei brachte dabei seine musikalische Begabung ein - am Klavier, im Stimmtraining, beim Dirigieren, an der Gitarre usw. - und gemeinsam machten sie aus einer kleinen Gruppe Musikbegeisterter den stimmgewaltigen Chor Karíbu, dessen Freude an der Musik bei jedem Konzert spürbar war und heute noch ist.

 

Musikalische Leitung 2014 - 2017

Im Mai 2014 hat Christoph Zschunke aus Leipzig die Leitung des Chores übernommen und dem Profil von Karíbu eine ganz neue Qualität gegeben. Er brachte nicht nur neue Lieder und neue musikalische Herausforderungen ein, sondern entwickelte die stimmlichen Fähigkeiten der Sängerinnen und Sänger auf beeindruckende Art und Weise weiter. Christoph Zschunke studierte Kirchenmusik und Chorleitung in Berlin und bildete als Professor an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf Chorleiter aus.

Im November 2017 verabschiedeten wir Christoph Zschunke in einem grandiosen Abschlusskonzert nach mehr als drei Jahren intensiver und schöner Zusammenarbeit.

 

 

Musikalische Leitung seit November 2017

Im November 2017 hat Margarita Yeromina die musikalische Leitung des Gospelchores übernommen. Die in Russland geborene Kantorin gab schon weltweit Konzerte als Solistin sowie mit Orchestern und Chören und ist Preisträgerin verschiedener Musikwettbewerbe. Seit April 2017 ist sie mit ihrem Mann im Südharz Zuhause und füllt die Stelle der Kantorin in der Region Bleicherode aus. Sie ist gleichzeitig Kreiskantorin im Kirchenkreis Südharz.

 

 

Chorvorstand

Der Chorvorstand vertritt die Interessen des Chores und übernimmt organisatorische Aufgaben. Mitglieder sind: